• Unsere Mitarbeiter
    Treffen Sie unsere Mitarbeiter

Jan Rennen

Jan Rennen

Zweigstellenleiter

31 Jahre / Viersen

Die Bank ist seit vielen Jahren in einem stetigen Wachstumsprozess, welchen ich hautnah miterlebt habe und weiter mitgehen wollte. Die Perspektiven hätten für mich bei diesem Expansionskurs kaum besser sein können.

Über mich

Nach dem Abitur und dem Zivildienst habe ich eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Santander Consumer Bank in Mönchengladbach begonnen. Für mich stand relativ schnell fest, dass meine Zukunft im Vertrieb liegen soll. So freute ich mich, dass ich nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung als Kundenberater übernommen wurde. Unterstützt durch meine Führungskraft und den Personalbereich beschloss ich die Studiengänge zum Bankfachwirt und Bankbetriebswirt zu besuchen.

Seit Januar 2011 bin ich Zweigstellenleiter und besonders in der ersten Zeit als junge Führungskraft haben mir die Unterstützung durch meinen Chef sowie diverse Seminare im Rahmen eines Potenzialprogrammes sehr geholfen.

Ein Tag bei Santander

Als Zweigstellenleiter habe ich eher keinen „typischen“ Arbeitstag. Die Wochenplanung hängt von der personellen Besetzung und der aktuellen Umsatzsituation meiner Zweigstellen ab.

08:30

Zunächst fahre ich meinen Computer hoch und bespreche den bevorstehenden Tag mit den Zweigstellenmitarbeitern, bevor um 9 Uhr die Pforten der Zweigstelle geöffnet werden.

12:00

Der Bereich „Vertrieb Direkt“ stellt die Umsatzlisten des Vortages zur Verfügung, die schon von mir erwartet werden. Denn als Vertriebler ist es extrem wichtig zu wissen, welche Umsatzergebnisse erzielt wurden und wie wir in den verschiedenen Produktsegmenten auf Kurs sind.

13:00

Nach der Mittagspause findet der Großteil der Kundentermine statt. In der Zwischenzeit kontrolliere ich die Kreditakten der vergangenen Tage, die dann zum Scannen an die Hauptverwaltung verschickt werden.

17:30

Kurz vor Dienstschluss verschaffe ich mir noch einen Überblick über die erzielten Umsätze und Abschlüsse.

Meine Aufgaben

Meine Aufgabe als Zweigstellenleiter ist es nicht nur zu gewährleisten, dass die Umsatz- und Ertragsziele erreicht werden, sondern auch die Mitarbeiterführung und Weiterentwicklung des Zweigstellengebietes. Dabei steht, wie im Vertrieb üblich, die Erreichung der Zielvorgaben im Vordergrund. Somit gehört auch das Reporting der Zahlen meiner Mitarbeiter an mich zum normalen Tagesgeschäft. Auch trage ich die Verantwortung über die einwandfreie Ausführung der abgerechneten Kredite und die Risikoentwicklung meiner Zweigstellenregion. Ich bin auch noch selbst in der Kundenberatung tätig, jedoch nicht mehr in der Häufigkeit früherer Zeiten. Dies ist mir wichtig, denn ich möchte so nah wie möglich am Tagesgeschäft dranbleiben.

Warum Santander

Die Bank ist seit vielen Jahren in einem stetigen Wachstumsprozess, welchen ich hautnah miterlebt habe und weiter mitgehen wollte. So waren es zu Beginn meiner Ausbildung gerade 55 Filialen und Zweigstellen, mittlerweile verfügt Santander in Deutschland über 300 Vertriebsstellen. Die Perspektiven für mich hätten bei diesem Expansionskurs kaum besser sein können. Daher entschloss ich mich diesen Weg mitzugestalten. Auch die tolle Unterstützung während meines berufsbegleitenden Studiums und als Teilnehmer des Potenzialprogramms hat mich darin bestätigt, ein Teil von Santander zu sein und bleiben zu wollen.